Home

Info & News

CV

Commissioned Video

Fotografie


EISENBERGER – KUNST MUSS SCHÖN SEIN, SAGT DER FROSCH ZUR FLIEGE

Kunst ist nur eine Etikette ohne jede Relevanz, sagt der österreichische Künstler Christian Eisenberger. Mit 40 Jahren hat er über 45’000 Werke geschaffen. Mit grosser Lust beobachtet er, wie aus Zufall Kunst entsteht und sein überbordendes Schaffen nicht nur sein Publikum überrascht, sondern immer wieder auch ihn selbst. Tausende davon liess er auf Strassen und Plätzen stehen. Mit seiner ausufernden Produktion entzieht sich Christian Eisenberger der Kontrolle durch Galerien, Kunstmessen und Museen. In einem Milieu, das mit allen Mitteln um Aufmerksamkeit und Anerkennung kämpft, stellt sich die Frage immer wieder: Worin besteht die künstlerische Freiheit tatsächlich? Und braucht es dazu überhaupt noch Künstler?

an den Solothurner Filmtagen

Es freut mich sehr, dass die Solothurner Filmtage den Film EISENBERGER – KUNST MUSS SCHÖN SEIN, SAGT DER FROSCH ZUR FLIEGE für den Prix de Soleure nominiert haben, weil er «zu gesellschaftlich relevanten Diskussionen anregt und in seiner Form überzeugt». (Zitat aus der Festivaleinladung).
Der Film hat seine Schweizer Premiere am Samstag 26. Januar um 17.45h im Landhaus. Die zweite Vorführung ist am Montag 28. Januar um 18h in der Reithalle.